AGB

izabela k. GmbH

Coburger Str. 50
D-96479 Weitramsdorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung
Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller Verträge, die wir mit unseren Kunden (nachfolgend auch „Käufer" genannt) über die von uns angebotenen Waren schließen.

§ 2 Angebot und Vertragsabschluss
(1) In Prospekten, Anzeigen, Werbematerial und Fernkommunikationsmitteln enthaltene bzw. übermittelten Angebote und Preisangaben sind freibleibend und unverbindlich und stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

(2) Der Käufer kann seine Bestellung (Angebot) über das in unseren Online-Shop integrierte Online-Bestellverfahren abgeben. Dabei gibt der Käufer, nachdem er die ausgewählten Waren in den vituellen Warenkorb gelegt, das Datenformular ausgefüllt und die Bezahlweise ausgewählt hat durch Klicken des den Bestellvorgang abschliessenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Käufer erhält vor Abgabe seines verbindlichen Vertragsangebotes die Möglichkeit seine Angaben zu korrigieren. Zur Abwicklung des Kaufes speichern wir den Vertragstext (Zusammenfassung des Verkaufsvorgangs) und senden ihm den Käufer in einer Bestätigungmail zu. Dies stellt keine Annahme des Vertragsangebotes unsererseits dar.

(3) Der Kunde ist an eine von ihm abgegebene oder unterzeichnete und von uns noch nicht angenommene Bestellung 14 Kalendertage nach Abgabe der Bestellung gebunden. Wir sind berechtigt, das Angebot innerhalb dieser Frist anzunehmen. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zeitpunkt, in dem unsere Annahme dem Kunden zugeht. Als Annahme gilt auch die Zusendung der bestellten Ware. Die vorstehende Regelung in Abs. 3 gilt nicht bei Zahlung durch PayPal oder Vorabüberweisung. 

§ 3 Preise und Zahlung
(1) Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(2) Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, gelten unsere Preise einschließlich Verpackung.

(3) Zahlungen können in unseren Geschäftsräumen oder durch Überweisung auf ein von uns angegebenes Bankkonto, per IBAN/SWIFT, per Paypal Plus, per Lastschrift, mit den Kreditkarten von Mastercard oder Visacard erfolgen. Des weiteren sind unsere Auslieferfahrer zum Inkasso berechtigt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Versand- und Zahlungsbedingungen.

§ 4 Lieferung und Lieferzeit
(1) Wir liefern größere Waren, die einen Aufbau erfordern, mit eigenen Fahrern und Fahrzeugen aus. Ihre wertvolle Ware bleibt also ab unserem Lager durchgängig unter unserer Obhut. Die Lieferzeiten betragen ca. 10-15 Werktage ab Bestellung für ab Lager lieferbare Ware in Deutschland (außer deutsche Nord- und Ostseeinseln), Österreich und der Schweiz. Die Lieferzeiten von nicht auf Lager befindlicher Ware sind in dem jeweiligen Angebot angegeben. Die Liefertouren werden von uns individuell geplant und mit dem Kunden abgestimmt. Wir liefern also nie unangemeldet bei Ihnen an. Kleinere auf Lager befindliche Produkte, die keinen Aufbau bedürfen, erhalten Sie per UPS-Versand innerhalb von 3-4 Werktagen.

(2) Sollten wir einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, so hat uns der Käufer eine angemessene Nachfrist zu setzen, die in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten darf.

(3) Nach Vertragsschluss wird ein genauer Liefertermin vereinbart. Der Kunde verpflichtet sich, die bestellte Lieferung zum vereinbarten Termin abzunehmen. Kann die Ware bei Lieferung aus vom Kunden zu vertretenden Gründen zu dem vereinbarten Termin nicht angeliefert werden, sind wir berechtigt, dem Kunden die Kosten einer erneuten Lieferung in Rechnung zu stellen. Die Pflicht zur Kostentragung besteht nicht, wenn der Kunden von seinem Widerrufsrecht berechtigt Gebrauch gemacht hat.

§ 5 Versand und Versandkosten
(1) Die Auslieferung der Ware erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart, direkt an den Käufer.

(2) Alle Angebote sind versandkostenfrei innerhalb Deutschlands (ausgenommen Nord- und Ostseeinseln), Österreichs und der Schweiz. Die Lieferung größerer Waren, die einen Aufbau erfordern, erfolgt durch eine Person an Ihre Adresse. Zusätzlich bauen wir die Ware für Sie in ihrer Wohnung auf, vorausgesetzt die Ware passt auch ohne Beschädigungsgefahr durch das Treppenhaus und andere potentielle Engstellen und Tragehilfe(n), die durch den Käufer zu stellen sind, stehen zur Verfügung. Die Einschätzung der Beschädigungsgefahr obliegt unserem Fahrer. Unser Mitarbeiter packt die Ware alleine aus und baut diese fachgerecht zusammen. Er erklärt Ihnen sowohl Umgang und Funktionen und nimmt das Verpackungsmaterial auch wieder mit. Auf Wunsch und gegen Aufpreis steht Ihnen natürlich auch eine Anlieferung mit zwei Personen zur Verfügung. Die Kosten für den Einsatz einer weiteren Person entnehmen Sie bitte den Versand- und Zahlungsbedingungen. Fragen Sie diese bitte vor dem Kauf an bzw. wählen Sie die entsprechende Option im Bestellverlauf. Kleinere auf Lager befindliche Produkte, die keinen Aufbau bedürfen, erhalten Sie per UPS-Versand innerhalb von 3-4 Werktagen.

(3) Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Versand- & Zahlungsbedingungen.

§ 6 Gewährleistung
(1) Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Käufer die gesetzlichen Rechte zu.

(2) Für Schadensersatzansprüche des Käufers gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 7.

§ 7 Haftung auf Schadensersatz
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetztlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadenersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Käufer die Ware (nachfolgend: Vorbehaltsware) nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.

(2) Bei Zugriffen Dritter — insbesondere Gerichtsvollzieher — auf die Vorbehaltsware ist der Käufer dazu verpflichtet auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können.

(3) Bei vertragswidrigen Verhalten des Käufers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen, sofern wir vom Vertrag zurückgetreten sind.

§ 9 Widerrufsrecht
(1) Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerufsrecht zu.

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

(3) Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen unter "Widerrufsrecht & Widerrufsbelehrung" wiedergegeben sind.

§ 10 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Im übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

Weitramsdorf, den 9. November 2016

Ihre letzten Entdeckungen